Sturmschäden in der Gemeinde Drechow

Eine stürmische Woche liegt hinter uns.
Viele Privathaushalte haben kleinere oder größere Schäden erlitten.
Auch an Gemeindeeigentum sind Schäden entstanden.
Die gefährlichste Situation ergab sich aber am Sonntag auf der Zufahrt zum Werder.
Eine der Linden wurde durch den Sturm fast vollständig entwurzelt und hing über der Straße nur mit einem Ast in einem Nachbarbaum. Eine Anwohnerin hatte schnell informiert und so konnte die FFW Tribsees innerhalb kurzer Zeit zu einer Hilfeleistung angefordert werden.

Mit Hilfe einer Seilwinde konnte der Baum aus sicherer Entfernung zu Fall gebracht werden.

Dank an die Kameraden für die schnelle und professionelle Hilfe!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s